Frühere Saisons hier:
Anmeldung



Besucherzähler
Statistiken
Benutzer : 128
Beiträge : 136
Weblinks : 21
Seitenaufrufe : 314994

Nachdem alle Mannschaften des SSV Sayda nun in der Sommerpause sind, wollen wir noch auf das vergangene Tippspiel zurückschauen.
Bereits zum 5. Mal konnten wir eine komplette Tipprunde der Spielklasse unserer 1. Mannschaft als Tippspiel anbieten. Dazu kommt noch der damalige erfolgreiche Test des Tippspiels in der Rückrunde 2009/10. 
In diesem Jahr ging es auch auf Grund der drei Nachholespiele am letzten Spieltag sehr spannend zu. Da das Spiel Burkersdorf gegen Halsbrücke (22. Sp.) am „grünen Tisch“ entschieden wurde, geht es laut Regelwerk am Ende nicht in die Wertung ein, hätte aber um den Sieg eh keine Rolle mehr gespielt.
Insgesamt beteiligten sich 31 Sportfreunde am diesjährigen Tippspiel. Dabei zeigten ca. 20 Spieler ...

Hier gehts zur Auswertung, den Siegern und der Statistik...

 

- Das Training der Männerteams findet in der "Sommerpause" bis auf weiteres nur DIENSTAG'S 19:00 Uhr statt!
Änderungen werden u.a. hier im WEB bekanntgegeben.

 

Der SSV 1863 Sayda e.V. kann am Ende der Saison 2014/15 auch einen Titel feiern.
Im D- Jugendalter schafften die Jungs vom Trainergespann Jörg Richter und Robby Sandig den Staffelsieg in der Kreisklasse Süd.
Gegen 10 Gegner setzten sie sich am Ende einer langen Saison mit zwei Punkten Vorsprung vor der SpG Erdmannsdorf/Aug./L. durch.
Dabei sah es zu Beginn des letzten Viertels der Saison eher nach Erdmannsdorf aus, die sich den Staffelsieg holen sollten. Sayda hatte gerade eben ein Nachholspiel gegen starke Clausnitzer...

- Hier gehts zu den Bildern aus Oberschöna...

Hier sind der Bericht, Saisonstatistik und BILDER für euch ONLINE...

 

Das die Saison bei den Männern des SSV 1863 Sayda I erst diesen Samstag zu Ende ging, hatte mit einem Spielabbruch am vergangenen Wochenende zu tun. Beim Stand von 2:0 für Sayda war ein Gewitter aufgezogen. Am heutigen Tage wurde dieses Spiel nun nachgeholt und sowohl die Gäste von TuS Großschirma und natürlich auch der SSV hatten Umstellungen im Kader zu verkraften.  Über 90 Minuten gesehen geht der Sieg des Tabellendritten Großschirma in Ordnung aber es fiel zu hoch aus. Sie waren effektiver und vor allem Ball sicherer im Aufbauspiel.  Zwischen der 10. und 40. Spielminute waren sie am Drücker und führten verdient 2:0. Dabei war aber beim 0:1 ein Foulspiel vorrausgegangen welches nicht geahndet wurde und beim 0:2 machten die Saydaer Spieler fast alles falsch was man im Defensivverbund beherrschen muss. Bezeichnend für die abgelaufene Rückrunde bei der Sayda nur 2 Punkte holen konnte, war die Vergabe einer 200 % Torchance in der 43. Minute die von Joh. Richter stark vorbereitet wurde.
Nach dem Seitenwechsel rafften sich die Saydaer Spieler noch einmal auf und wurden besser im spielaufbau und hatten mehr Ballbesitz. Allein die Durchschlagskraft fehlte heute. Auch die Chancenverwertung war wieder enttäuschend. Niemand der durchaus sehenswert kämpfenden SSV-Spieler konnte die „Pille“ irgendwie über die Linie drücken. Einmal rette auch der Pfosten für die Gäste. Einen ihrer Konter verwandelten die Großschirmaer Mitte der zweiten Halbzeit dann zum 0:3 Endstand.
Die Saison ist nun erstmal für 1 ½ Monate vorbei und dann heißt es am 8/9.8.2015 Pokalqualirunde.
TIPPSPIEL SIEGER: "Oberfriedebacher" Glückwunsch!!! (Auswertung folgt)

*** Hier die drei Nachholeergebnisse der Kreisliga ***
- POKALFINALE MÄNNER: Großwalltersdorf - Hartmannsdorf  3:5 n.E. (1:1)
 

Am 22. SPIELTAG mußte das Spiel des SSV 1863 Sayda I zur Halbzeit wegen eines Gewitters nach 45 Minuten abgebrochen werden.
Ganz bitter dabei war das der SSV zu diesem Zeitpunkt durch Tore von R. Kotte und D. Hiekel mit 2:0 führte!
Großschirma die als Gäste angereist waren waren spielerisch leicht besser und hatten ebenfalls Chancen auf Tore.
Stimme SSV Coach Günter Schramm: Wir müssen das so nehmen wie es gekommen ist. Hier kann ja keiner was dafür. Schade ist es natürlich bei einer 2:0 Führung.
- Ergebnis: Oberschöna - Weigmannsdorf 0 : 1 (Sonntag 16:00 Uhr nachgeholt)


Die SpG. Clausnitz/Sayda II verliert sein letztes 'Spiel gegen den unumstrittenen Staffelprimus Hohenfichte deutlich mit 0:6.
Dabei betrat das Sandig/Leichsenring-Team das Stadion in Sayda am Samstagmittag mit dem falschen Fuß. Die Gäste die seit 3 Wochen als Staffelsieger feststanden und den Aufstieg feierten, konnten bis zur 35. Minuten „schalten und walten“.
„Bitter ist, dass wir fast alle Gegentore selbst mit vorbereitet haben“, so Trainer A. Sandig in der Halbzeitpause. Dass es im Spiel um eigentlich nichts mehr ging sah man bei der Härte in Hälfte eins leider nicht. C. Drechsler und S. Morgenstern hatten trotz Unterlegenheit gute Möglichkeiten ein Ehrentor in Hälfte eins zu erzielen.
Nach dem Wechsel stand die Defensive der SpG. etwas besser und Großchancen der Gäste waren kaum zu sehen. Im HSV Strafraum konnten sich die Clausnitzer und Saydaer Spieler aber auch kaum aufhalten. S. Lippmann vergab dabei die dickste Chance zum Ehrentreffer für das Heimteam, als der HSV-Keeper parierte. Auch S. Morgenstern scheiterte erneut mit einem knappen Schuss ans Außennetz.
Kurz vor Abpfiff gelang den Gästen etwas glücklich noch der Treffer zum 0:6 Endstand.
„Gegen dieses ausgeglichene Team kann man verlieren, mit Tabellenrang drei am Ende und der Erkenntnis, dass man bis auf die Spiele gegen „Fichte“ in allen anderen Partien um den Sieg mitspielte (12 Siege), endet die dritte Saison der Spielgemeinschafft Clausnitz/Sayda II durchaus erfolgreich", fasste M. Leichsenring nach dem Spiel zusammen.


Weitere SSV-Begegnungen am Wochenende:
- Damenteam - SV Eiche Reichenbrand 0 : 5 (Nachholer Mittwoch 10.6.2015 20 Uhr )
- Neuhausen/Deut./Cä. - SSV/TuS Alt-Herrenteam 8 : 0 (Freitag)
- Bräunsdorf/Ober. II - D- Jugendteam 1 : 4 (:) D- Jugendstaffelsieger ! INFOS folgen!
B- Jugendteam - SpG. Leubsdorf/Erdm./Au. 5 : 1 (4:0) Tore: 2x Erik, Benjamin,Max, Nick
-
Damenteam - TSV Falkenau 1 : 5 (1:3) Tor: Lisa Wolle /
 

Der SSV Sayda musste sich am Samstag gegen Weigmannsdorf/Müdisdorf 2:1 geschlagen geben. Dabei sah es in Durchgang eins für das Schramm-Team noch sehr gut aus. Bei sehr heißem Wetter investierten beide Teams nur wenig in das Laufen. Sayda tat mehr für das Spiel und konnte die ersten Chancen erarbeiten. Nach 15 Minuten stürmte Chr. Drechsler allein auf den SV- Schlussmann zu und konnte von einem Abwehrspieler nur noch mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Joh. Richter sicher zur 0:1 Führung. Ab diesem Zeitpunkten waren die Gastgeber auch nur noch zu zehnt.
Bis zur Halbzeit kontrollierte Sayda das Spiel über alle Strecken. Einzig ein zweites Tor blieb Mangelware. Die größte Chance hatte R. Richter. Sein Schuss aus 20m kratzte der Torhüter noch aus dem Eck. Auf der anderen Seite hatte SSV-Ersatztormann Joh. Einert einen ruhigen Nachmittag.
Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber besser und konnten öfter in Richtung SSV-Strafraum vordringen. Die klaren Chancen hatte aber wieder der SSV Sayda. Wieder scheiterte R. Rayko mit einem Distanzschuss knapp. Nach rund 60 Minuten vergab R. Einert zwei große Möglichkeiten zum zweiten Tor. Zunächst wurde er schön von Chr. Drechsler freigespielt und verpasste das Tor nur um Zentimeter. Kurz darauf kläre SV-Schlussmann mit einem Reflex einen satten Schuss aus 3 Meter. Dass WeiMü seit geraumer Zeit mit einem Spieler weniger auf dem Platz war, merkte man zum Ende des Spiel kaum noch. Die SSV-Überlegenheit aus Halbzeit eins wich immer weiter auf. So erkämpfte sich der Gastgeber in der 80. Minute den Ausgleich nach einem Eckball. Nur 4 Minuten später schlug es nach einem Konter schon wieder im SSV-Kasten ein. Die Bemühungen, in den letzten Minuten wieder den Ausgleich herzustellen, blieben letztendlich erfolglos.


Die SpG. Clausnitz/SaydaII konnte ihre Auswärtsaufgabe gegen die SpG. Weigmannsdorf-MüdisdorfII/ LichtenbergIII mit 0:1 gewinnen. In einer wegen der heißen Temperaturen sehr tempoarmen Partie erzielte D. Müller nach 25 Minuten den Siegtreffer. Im ersten Versuch scheiterte er noch am Querbalken, den Nachschuss setzte er dann tiefer an und landete im Netz. Insgesamt hatten die Gäste wenige Chancen. Dennoch bestand bis zum Schluss die Gefahr, dass auf Grund des Spielstandes, der Ausgleich möglich war.


Weitere SSV-Begegnungen am Wochenende:
- Zuger SV - B- Jugendteam 4 : 1 (Donnerstag 4.6. 18:00 Uhr)
- TSV Großwaltersdorf - E- Jugendteam 4 : 5 (Freitag 17:30 Uhr)
- SSV/TuS Alt-Herrenteam - Zöblitz 3 : 9 (Freitag 18:30 Uhr)
- D- Jugendteam - SpG. Erdmannsd./Aug./L. 4 : 3 (0:2) Tore: Joshua Dietz (2x), Julius Richter, Jonas Dittrich
- Damenteam hat spielfrei...
Kurzer Spielbericht D-Jugend (Spitzenspiel):
Das Spitzenspiel am Samstag hielt was es versprach und wurde zu einer wahren Hitzeschlacht, die das SSV-Team letztendlich mit 4:3 gewann. Die erste Halbzeit verlief aber noch nicht so gut - die Gäste führten verdient mit 0:2. Dennoch hatte Sayda Chancen auf einen Treffer. Dies nahm sich dann das Team für den zweiten Durchgang fest vor. Kurz nach der Pause stand es 2:2, aber die Ernüchterung folgte nur wenig danach, als die Gäste wieder mit 2:3 in Führung gingen. Im zweiten Durchgang hatte der Gastgeber durch konditionelle Vorteile mehr vom Spiel und erarbeitete sich weitere Chancen. Dem 3:3 Ausgleich folgte ein Strafstoß, der den 4:3 Siegtreffer bescherte. Bis zum Schluss blieb es ein umkämpftes Spiel, in dem beide Mannschaften weitere Chancen auf Tore hatten.
 

Am Samstagnachmittag musste der SSV Sayda I die nächste bittere Pille schlucken. Gegen die SG Dittmannsdorf verpasste man den Befreiungsschlag und verlor trotz klarem Chancenplus und spielerischer Überlegenheit mit 1:2.
Dabei startete man gut ins Spiel und hatte durch S. Bosch und  D. Hiekel zwei 100 % Chancen. Tim Exner im Gästetor rettete hier für sein Team mit Glanzparaden. Als die Gäste nach 28. Minuten das erste Mal gefährlich vors Tor kamen, nutzten sie ein Zuordnungsproblem in der SSV-Hintermannschaft, M. Prezewowsky saß verletzt am Seitenrand, und SGD Spieler Stirl traf aus spitzem Winkel zum 0:1.
13 Minuten später dann fast das 1:1. Nach schöner Kombination schloss D. Hiekel einen SSV-Angriff ab aber diesmal wurde ein Dittmannsdorfer Spieler „auf der Linie“ abgeschossen und der Ball war wieder nicht drin. Auch bei einer sehenswerten Freistoßvariante schloss am Ende C. Schlegel, der heute Mannschaftskapitän war und seine Mitspieler immer wieder anfeuerte zur schlecht ab.
Kurz vor der Pause pfiff Schiri Hähnel für die Gäste einen Handelfmeter den sie aber am Tor vorbeisetzten. Glück für Sayda auch Sekunden später als Dittmannsdorf ihren zweiten Angriff der Halbzeit nur knapp neben das Tor setzen.
Nach dem Seitenwechsel konnte Sayda das Spiel zwar bestimmen aber gegen die tiefstehenden Dittmannsdorfer nicht mehr mit so vielen Chancen versuchen das Match zu drehen. Der aus Ungarn zurück gekehrte Rafael Einert schaffte nach vielen Bemühungen in der 48. Minute den schnellen 1:1 Ausgleich für Sayda. Leider reichte es in den folgenden Minuten zu keinem weiteren Treffer. Die dritte Großchance der Gäste im Spiel wurde von einem SSV-Spieler noch leicht abgefälscht und D. Burkhardt hatte in der 73. Minute keine Chance das 1:2 für "Dittse" zu verhindern.
Bis auf ein Abseitstor des SSV und einigen verpufften Angriffen im SGD Strafraum konnte leider nichts mehr notiert werden.

Im Spitzenspiel der 2. Kreisklasse Staffel 3 unterliegt die SpG. Clausnitz/Sayda II gegen den SV Breitenau 1:2.
Dabei begann die Partie mit einem Tor nach ca. 25 Sekunden. Ein langer Breitenauer Ball endete nach einem Missverständnis in der SpG.-Abwehr beim besten Torjäger der Liga Frenzel und der schloss per Pressschlag glücklich zum 0:1 ab. Das Heimteam ließ sich aber nur kurz schocken und hatte mehr vom Spiel. L. Richter verpasste per „Knieschuss“ den Ausgleich nur knapp. Auch M. Schurig, der beste SpG. Stürmer wurde wenig später genial freigespielt, scheiterte aber aus 16 Metern am Gästetorwart. Die Gäste blieben ebenfalls gefährlich aber nur wenn die Spielgemeinschaft einen Fehler machte. Erst landete ein Fernschuss über dem Kasten und wenig später riskiert Philipp Sandig im Tor Kopf und Kragen und blieb im 1 gegen 1 Sieger. Eine weitere 100 % Chance der SpG. vergab M. Dittrich als sein Schuss nur Zentimeter am Tor vorbeistrich. Weitere Angriffe auf beiden Seiten verliefen im Sande. Nach der Pause endlich der Ausgleich. Ein S. Lippmann Freistoß landete bei Torjäger Robby Sandig und der traf per Kopf zum verdienten 1:1 Ausgleich. Die Freude dauerte nicht lange an. Ein abgefälschter und sehr gut geschossener Gästefreistoß schlug in der 53. Minute im Dreiangel ein und die Gäste waren wieder etwas glücklich in Führung - 1:2.
Von da an nahm das Spiel teilweise unmöglich harte Züge an. Der sehr junge Schiri war in diesem Spitzenspiel völlig überfordert und wusste teilweise weder „Aus noch Ein“. Die harte Spielweise der Gäste lies mit zunehmender Dauer auch der SpG. den Schaum vor den Munde schwellen. Ein richtiges Fußballspiel war von da an nicht mehr zu erkennen. Beide Seiten hatten noch je eine Torchance. Für einen Punkt reichte es am Ende für unser Team leider nicht mehr.


Weitere SSV-Begegnungen am Wochenende:
- SSV/TuS Alt-Herrenteam - Heidersdorf/Seiffen 2 : 4 (?:?) Tore: 2x Dominik Prezewowsky
- D- Jugendteam - Lichtenb/Bob/Burk. 12 : 0 (6:0) Tore: Jonas, Julius, Sebastian, Joshi, Kim
VfB Halsbrücke - B- Jugendteam 7 : 0 (4:0)
- Damenteam - Zuger SV 3 : 1 (1:0) Tore: Franzi, Mona, Lisa /
- E- Jugendteam hat spielfrei...
 
nächstes Plichtspiel:
Minitabelle Kreisliga
  Heim  GesamtAuswärts
  STP
Großhartma1018:624
Hetzdorf1028:1523
Großschirma1018:721
Oberschöna1021:1317
Dittmannsd.1017:1615
Burkersdorf1017:1714
7 Sayda1015:1814
Halsbrücke1010:1913
Voigtsdorf1029:2012
10 Lichtenb. II1023:2312
11 Weigmanns1011:259
  STP
Großhartma2035:1744
Hetzdorf2051:3638
Großschirma2034:2336
Oberschöna2041:2532
Burkersdorf2034:2832
Voigtsdorf2052:4326
Dittmannsd.2028:4025
Weigmanns2022:4422
9 Sayda2028:3921
10 Lichtenb. II2043:4520
11 Halsbrücke2018:4616
  STP
Großhartma1017:1120
Burkersdorf1017:1118
Oberschöna1020:1215
Hetzdorf1023:2115
Großschirma1016:1615
Voigtsdorf1023:2314
Weigmanns1011:1913
Dittmannsd.1011:2410
Lichtenb. II1020:228
10 Sayda1013:217
11 Halsbrücke108:273
Tippspielstand 14/15
Gesamt Spieltag
  Name P
1. Oberfriedebacher 96
2. dorni 94
3. zirni 92
4. Insaydaer 88
5. Holzwurm 87
6. winkler 86
7. Eumel1602 85
8. stille Beobachterin 85
9. Kalumbi 83
10. rosijosa 83
  Name P
1. Ditti 6
2. Oberfriedebacher 5
3. rosijosa 5
4. WalleX 5
5. dorni 4
6. Holzwurm 3
stille Beobachterin 3
Ronaldinho 3
9. Lukas 3
winkler 3
MS - Ergebnisse 14/15
Neuste Forumsbeiträge
  • Keine Beiträge vorhanden
Unsere Partner
100 Jahre Fußball 2011
Vereinssouvenirs
SSV Bilderdatenbank
Unser Webhoster